Skip to main content

Die besten LED Grow Lampen 2024!

Wählen Sie unbedingt hochwertige LED Pflanzenlampen von Herstellern wie beispielsweise Greenception, SANlight oder Lumatek, um die bestmöglichen Lichtbedingungen zu erschaffen. Diese Hersteller setzen auf hochwertige Leuchtdioden und Komponenten mit einer garantiert langen Lebensdauer, so dass sich die Anschaffungskosten bereits nach ein paar wenigen Grows amortisieren. Verzichten Sie auf China Schrott. 

Marktführer

SANlight EVO 5-100

SANlight Evo 1.5

Bestes Spektrum

Greenception LED GCx 4

Greenception GCx PWR

Top Preis- /Leistung

Lumatek Attis Pro 200W

Lumatek ATS Pro

Vor- und Nachteile der Testsieger

1. SANlight Evo

Qualität vom Marktführer für LED Pflanzenbeleuchtung.

SANlight EVO 3-80

Beschreibung

Die Evo - Serie von SANlight setzt Maßstäbe in Sachen Qualität. Individuelle Beleuchtungslösungen werden durch die verschiedenen Module der Serie ermöglicht und lassen deine Pflanzen erstrahlen.

Vorteile der Evo

Hohe Qualitätsstandards 
Für ( fast ) jede Fläche geeignet!
Lange Lebensdauer ohne Lichtverluste

Nachteile der Evo

Sie ist nicht für jeden Geldbeutel zu haben.
Keine Kabel und Dimmer im Lieferumfang

Als Marktführer fertigt SANlight die Evo - Serie in der aktuellen Version 1.5 in seiner Fabrik in Österreich. Besonders durch die Lizenz für den Anbau von Cannabis kann die Evo - Serie durch viele erfolgreiche Feldversuche überzeugen.

In unserem Ranking platzieren wir die Leuchten von SANlight ganz klar auf Platz 1 der besten LED Pflanzenlampen im Jahr 2024. Mit einem Modul aus dieser Serie und einem gewissen Grünen Daumen kann deiner Gärtnerleidenschaft nichts im Wege stehen. 

Die kompletten Reviews findest du hier:


2. Greenception GCx PWR

Die GCx von Greenception ist "Made in Germany".

Greenception LED GCx 4

Beschreibung

Die PWR Series von Greenception kombiniert außergewöhnliches Design und Funktionalität. Dabei haben die einzelnen Leuchten der Serie jetzt noch mehr Power!

Vorteile der GCx PWR

Sehr breites Lichtspektrum inklusive UV-A und Far-Red
Wuchs- und Blütespektrum individuell steuerbar
Vollständig stufenlos dimmbar
Kabel und Dimmer im Lieferumfang

Nachteile der GCx PWR

etwas geringere Lebensdauer durch UV LED's

Als deutscher Hersteller fertigt Greenception die Series X PWR und kann dabei auf Jahrelange Erfahrung zurückgreifen. Besonders durch den eigenen Grow Shop und die Lizenz für den Anbau von Cannabis fließen sehr viele Erfahrungswerte in die Konstruktion der Grow LED.

In unserem Ranking platzieren wir die Leuchten von Greenception ganz knapp auf Platz 2 der besten LED Pflanzenlampen im Jahr 2024. Gerade für Liebhaber die mit den zusätzlich verbauten UV und Far-Red die Entwicklung auf ein neues Level heben wollen, ist das die richtige Wahl.

Die kompletten Reviews findest du hier:


3. Lumatek Ats Pro

Die 3. beste LED Pflanzenlampe mit Top Preis- / Leistung.

Lumatek Attis Pro 300W

Beschreibung

Die neue ATS PRO-Reihe von Lumatek bietet hochwertige, steuerbare Treiber und verbesserte Dioden für ein effizientes Vollspektrum. Mit IP65-Schutz, Clear Glue-Technologie und externer Kontrolle - eine revolutionäre LED-Beleuchtungslösung.

Vorteile der ATS Pro

Optimal für quadratische Grundflächen
Erweitertes Pflanzenlichtspektrum mit Far-Red
Kabel und Dimmer im Lieferumfang
Vernünftige Preis- / Leistung

Nachteile der ATS Pro

Erst ab einer Fläche von 80 x 80 erhältlich

Lumatek ATS Pro LED Pflanzenlampen setzen hohe Standards mit ihrem vollen Spektrum aus weißen, tiefroten und Far-Red LEDs. Die passive Kühlung gewährleistet Robustheit und Langlebigkeit, während externe Steuerungsmöglichkeiten wie das Lumatek Digital Panel Plus 2.0 präzise Kontrolle ermöglichen. 

Vielseitig einsetzbar sind die Grow LED's durch Kompatibilität mit universellen Steuersystemen – die ATS Pro Serie ist der 3. Platz in unserem Ranking und kombiniert Effizienz und Technologie zu einem Spitzenpreis - / Leistungsverhältnis.

Die kompletten Reviews findest du hier:


Unsere Kriterien für die Wahl der besten Grow LED

Erster Eindruck


Kein Wirkliches faktisches und objektives Kriterium ABER für uns zählt auch der erste Eindruck. Also alles ab Lieferung und öffnen des Kartons. Dazu zählen die ausgeklügelten Umverpackungen und natürlich die mitgelieferten Goodies. Neben der Pflanzenlampen LED sind oft auch Zubehörartikel vorhanden. Das können praktische Aufhänger sein. Aber auch ein Stromkabel erweist sich als praktisch, wenn man sofort loslegen möchte. Insgesamt am meisten zählt die Qualität der LED Grow Lampe. 


Die Moduleffizienz

> Welche Effizienzwerte von LED Lampenmodulen sind grundlegend gut?

Das sind in der Regel Laborwerte die beispielsweise in einer Olbrichtkugel gemessen werden. Dabei wird gemessen wie viel Leistungsinput die Leuchtdioden in Lichtenenergie umwandeln. Die Höchstwerte in unserem Growlight Vergleich erreichen die Leuchten der Evo-Serie von SANlight. Wichtig dafür sind die eingesetzten Bauteile der einzelnen Leuchtmodule wie beispielsweise Treiber und Leuchtdioden. Diese Effizienzwerte werden gemessen in Mikromol pro Joule ( μmol/J ). Auch Platz zwei und drei in unserem Grow Lampen Test haben sehr gute Messwerte. Grundlegend sind Werte ab 2,5 μmol/J empfehlenswert. 


Wellenlängenbereich

> Welche Wellenlängen des Farbspektrum strahlt die LED Pflanzenlampe aus?

Ein gängiger und weit verbreiteter Begriff ist "Vollspektrum". Dafür existiert aber keine allgemeingültige Definition. Im weitesten Sinne bedeutet Vollspektrum das der Emmisionswellenlängenbereich der Grow Lampe sich von etwa 400 bis 700 Nanometer erstreckt. Dabei emittieren Growlights die dieses Spektrum abbilden den gesamten Bereich des Spektrums. Also sowohl die Höhepunkte des blauen Lichts bei 550 nm als auch die Höhepunkte des roten Lichts bei 650 nm und den grünen Bereich des Lichts der dazwischen bei 550 nm liegt. Zusätzlich dazu haben alle Pflanzlampen in unserem Test den FarRed Bereich. Dieser bildet den Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang nach und sorgt dafür das Pflanzen stabiler wachsen. Das weiteste Spektrum bietet tatsächlich Greenception. Diese inkludieren auch das UV Lichtspektrum. 


Helligkeit / Photonenstrom

> Wie viel Lichtleistung gemessen in PPF ( Photonenfluss in µmol/s ) sollte die Leuchte haben?

Die Messung des Photonenfluss erfolgt wie oben beschrieben in einer Ulbrichtskugel. Je höher der Wert - desto mehr Lichtleistung kann die Pflanzenlampe ausstrahlen. Wichtig für die Praxis ist die Messgröße PPFD.

> Wie viel Lichtteilchen gemessen in PPFD ( Photonenflussdichte ) sollten auf meiner Fläche ankommen?

Die Photonenflussdichte wird in µmol/s/m² gemessen. Je nach Pflanzenart unterscheiden sich die Ansprüche an PPFD. Capsicum Pflänzchen benötigen beispielsweise ca. 180 µmols/m². Besonders Lichthungrige Pflanzen benötigen ungefähr einen Durchschnitt von 700 - 1.000 µmol/s/m².

> Wie viel Lichtteilchen gemessen in PPFD ( Photonenflussdichte ) sollten auf meiner Fläche ankommen?

Die Messung der Photonenflussdichte erfolgt in einer Grow Umgebung die in verschiedene Messpunkte aufgeteilt wird. Jeder Messpunkt wird einzeln gemessen. Am Ende werden alle Messwerte zu einer PPFD - Kartierung zusammengefügt. In unserem Test haben wir ein Raster mit einer 10 x 10 cm Einteilung auf dem Boden der jeweiligen Growbox erstellt. Die Bedingungen waren hier für alle Pflanzenlampen standardisiert. Das bedeutet die Messungen sind bei gleichem Abstand und gleicher Umgebung aufgenommen. Damit ist eine gute Vergleichbarkeit der einzelnen LED Pflanzenlampen gegeben. 


Homogenität der Ausleuchtung

> Wie gut ist die Ausleuchtung auf der gesamten Fläche gesehen z.B. auch in den Ecken der Growbox?

Es ist gut zu wissen, welche Homogenität eine Pflanzlampe auf einer bestimmten Fläche in einer Homebox erreichen kann. Neben der Homogenität betrachten wir die maximalen und minimalen PPFD Werte die erreicht werden. Auch die durchschnittlichen PPFD Werte die auf der Fläche erzielt werden haben wir ausgerechnet. 

Achtung: Viele Pflanzen haben eine maximale PPFD Aufnahme bevor keine weitere Wirkung erzielt bzw. eine CO2 Supplementierung benötigt wird. Wir erachten allerdings genau solch eine Supplementierung innerhalb einer Homebox für fraglich, da hier ein dauerhafter Luftaustausch durch einen Lüfter stattfindet. 


Kühlkörper und Temperatur

> Sind die LED's mit aktiven oder passiven Kühlungkörpern ausgestattet?

Früher gab es viele LED Grow Lampen mit aktiven Kühlmechanismen. Diese haben Geräusche verursacht. State of the Art sind heutzutage passive Kühlkörper. Diese verursachen keine Geräusche und haben eine deutlich längere Lebensdauer. 

> Welche Temperatur strahlen die LED Growlights im Dauerbetrieb aus?

So gut wie alle "modernen" Pflanzleuchten besitzen eine passive Kühlung und geben relativ wenig Wärmeenergie an die Umgebung ab. 

Relativ wenig heißt allerdings nicht das gar keine Wärme abgegeben wird. Wir haben mit einem Laserthermometer nachgemessen. Dabei haben wir mehrere Messungen durchgeführt. Gerade im Sommer kann es in einer Dachgeschosswohnung zu warm werden. In einem kühlen Keller dagegen kann es sogar hilfreich sein, dass die LED's ein wenig Wärme abgeben. 


Dimmfunktion

> Sind die Pflanzenleuchten dimmbar - beispielsweise mit integriertem Dimmer oder per App?

In unserem Ranking sind zwei von drei Leuchten über einen externen Dimmer regelbar. Allein die Greenception Series X hat einen integrierten Dimmer mit Drehpotentiometer. 

SANlight beispielsweise bietet in der EVO Serie keinen integrierten Dimmer. Die einzelnen Leuchten können allerdings manuell über einen separat erhältlichen Magnet Dimmer bedient werden - oder über einen Bluetooth Dimmer. Letzterer ermöglich auch die gleichzeitige Steuerung von sehr vielen Modulen parallel.


Power / Watt / Stromverbrauch

> Wie viel Watt benötige ich für eine ordentliche Ausleuchtung?

> Wie hoch ist der tatsächliche Stromverbrauch der Growlights?

Die Leistung der LED Grow Lights ist gleichbedeutend mit dem Stromverbrauch. Im Vergleich zu früheren Pflanzenlampen mit Natriumdampf oder Metallhalogen sind Pflanzenlampen mit Leuchtdioden sehr sparsam. Eine Berechnung der Stromkosten kann dabei helfen die Kosten für den Stromverbrauch einzuschätzen. 

> Beispielrechnung für die Stromkosten - Anzucht

Eine LED Anzuchtlampe mit 50 Watt hat bei 18 Stunden täglich über einen Zeitraum von 30 Tagen einen Stromverbrauch von 27 Kilowattstunden. Das entspricht bei einem Strompreis von 0,35 € = ca. 10 €.

Stromkosten 50 Watt LED


> Beispielrechnung für die Stromkosten - Wachstum und Blüte

Eine LED Grow Lampe mit 200 Watt hat bei 12 Stunden täglich über einen Zeitraum von 30 Tagen einen Stromverbrauch von 72 Kilowattstunden. Das entspricht bei einem Strompreis von 0,35 € = ca. 25 €.

Stromkosten 200 Watt LED

Natürlich können die Stromkosten reduziert werden, wenn die Grow Lampen gedimmt betrieben werden.


Schutzklasse der Leuchte

> Welche Schutzklassen existieren und welche Vorteile haben diese?

IP 65 - Eine LED Grow Lampe mit dieser Schutzklasse ist vollständig geschützt gegen Äußere Einflüsse wie beispielsweise Staub und Wasser. Staub kann nicht in das Gehäuse eindringen und Strahlwasser kann der Leuchte nichts ausmachen.

IP 40 - Grow Lights mit dieser Schutzklasse sind gegen alle Fremdkörper geschützt die größer 1 mm Durchmesser sind. Allerdings sind diese nicht gegen Feuchtigkeit oder feinen Staub geschützt.

> Wie gut sind die Bauteile gegen Einflüsse aus dem Anbauraum geschützt?

Die besten LED Grow Lampen aus unserem Test sind alle mit IP 65 zertifiziert. Das bedeutet auch bei hoher Luftfeuchtigkeit bestehen keinerlei Gefahren für die Leuchten. 


Lebensdauer

> Wie gut sind die einzelnen Komponenten verarbeitet?

> Wie hoch ist die ausgeschriebene Lebensdauer der LED Pflanzenlampen?

Die voraussichtliche Lebensdauer einer LED Grow Lampe bezeichnet die Dauer, über die die Leuchtdioden die volle Wirkungskraft entfalten. Ab erreichen der maximalen Lebensdauer kann es gut sein, dass die Pflanzenlampe noch funktioniert. Allerdings nimmt dann die Leuchtkraft ab. Insgesamt bezeichnet die Lebensdauer also die Zeitspanne, bis die Leuchte ersetzt werden muss. 

Die Lebensdauer der Pflanzenlampen hat sich in den letzten Jahren stark verbessert. In unserem Test hat selbst die "niedrigste" Lebensdauer von 50.000 Stunden gleichbedeutend eine Laufzeit von über 5,7 Jahren - bei einem durchgängigen Dauerbetrieb.

Der Preis

> Wie viel Geld sollte ich für eine Pflanzenlampe LED investieren?

Die Größe deiner Anbauumgebung ist maßgeblich für den Preis deiner Pflanzenlampe. Je größer - desto tiefer musst du in die Tasche greifen. Eine kleine Beispielrechnung zeigt, dass sich das ganze in fast jedem Fall lohnt. 

Bereits nach wenigen erfolgreichen Wachstumszyklen deiner Lieblingspflanzen hat sich die Investition rentiert. Vergleicht man zudem noch den Stromverbrauch mit veralteten HPS, Natriumdampf oder Metallhalogen - Lampen dann sieht es noch besser aus. Der eingesparte Strom ist beachtlich. 

Das einmalige "Investment" in eine hochwertige LED Grow Lampe lohnt sich!

Die besten LED Pflanzenlampen 2024 im Vergleich

123
SANlight EVO 3-80 80 x 80 Lumatek Attis Pro 200W Dimmbar
Modell Greenception GCx 4 PWRSANlight EVO 3-80Lumatek ATS Pro 200W
Preis

339,90 €

ab 359,90 €

Version 1.5

319,90 €

Bewertung
Moduleffizienz2,95 µmol/J> 3 μmol/J2,5 μmol/J
FarbspektrumVollspektrum + UV + Far-RedVollspektrum + Far-RedVollspektrum + Far-Red
Wellenlängenbereich365 - 780 nm400 - 780 nmca. 400 - 780 nm
Photonenfluss (PPF)472 µmol/s545 µmol/s508 µmol/s
KühlkörperPassive KühlkörperPassive Kühlunggerine Wärmeentwicklung
Dimmfunktion
DimmerDrehpotentiometerMagnet oder BluetoothLichtdimmer im Paket
Stromverbrauch160 Watt200 Watt200 Watt
SchutzklasseIP 65IP 65IP 65
Lebensdauer50.000 +> 90.000 h> 60.000 h
FlächeBoost 60 x 60, Eco 80 x 8080 x 8080 x 80
Produkt ansehen Shop!*Review!Shop!*Review!Shop!*Review!
Erhältlich bei

* Die im Vergleich platzierten LED Grow Lampen stehen exemplarisch für die gesamte Modellreihe. Da jeder Grower seine ganz individuelle Grow - Fläche hat, kann man nicht auf eine Leuchte aus der Reihe verallgemeinern. Für einen Überblick welches Growlight aus der jeweiligen Serie für dich am besten passt, schau dir gerne unseren LED Flächenberater an!


Du willst selbst vergleichen? - Alle LED Grow Lampen aus unserem Test:

Weitere LED Growlight Empfehlungen

Sanlight Flex 2

Anzuchtlampen


SANlight Flex Serie

Die Sanlight Flex 2 ist ein vielseitiges, energieeffizientes LED-Lichtsystem für den Hausgebrauch und professionellen Gartenbau. Mit vollständigem Wasserschutz (IP68), modularer Installation und verschiedenen Leistungsstufen (10W, 20W, 25W) eignet es sich ideal für Interlighting und Multilayer-Anwendungen. Die homogene Abstrahlung von 113° bis 133°, passive Kühlung und geringe Bauhöhe bieten Flexibilität. Anwendungen reichen von Keimlingen bis zur Bewurzelung, mit einem ausgewogenen Lichtspektrum für optimales Pflanzenwachstum. Energieeffizienz, geräuschloser Betrieb und kombinierbare Module sind Vorteile, für größere Flächen können mehrere Leisten eingesetzt werden.

High End Grow LED für kleinere Flächen!

Greenception Pure

Die Greenception GC Pure 60W ist eine erschwingliche, qualitativ hochwertige Vollspektrum LED-Pflanzenlampe für Hobbygärtner und Indoor-Anbauer. Ihr erweitertes Lichtspektrum von 365 bis 780 nm fördert optimales Pflanzenwachstum, von Vegetation bis zur Blüte. Mit effizienten Vollspektrum-LED-Chips und UV/Far-Red-Dioden bietet sie gleichmäßige Lichtverteilung und verbesserte Farbwiedergabe. Das quadratische Design passt ideal zu 60x60 cm Grow-Zelten und ermöglicht bis zu 4 Pflanzen. Die Lampe ist energieeffizient (60W) mit hoher Lichtleistung (162 µmol/s) und hat eine lange Lebensdauer (50.000 Stunden). Die Benutzerfreundlichkeit und deutsche Herstellung, gepaart mit 3 Jahren Garantie, machen sie zur idealen Wahl für beeindruckende Pflanzen und Erträge.

Greenception GC Pure
SANlight Q1W

SANlight Q1W DIM

Die Sanlight Q1W LED Pflanzenlampe bietet eine leistungsstarke, energieeffiziente Lösung für Indoor-Grow-Setups. Ausgestattet mit hochwertigen Osram-LED-Chips und einem erweiterten Lichtspektrum von 400 bis 780 Nanometern, fördert sie effektiv das Pflanzenwachstum von der Anzucht bis zur Blüte. Das kompakte Design, die passive Kühlung und die einfache Installation machen sie ideal für kleine Flächen. Die dimmbare Funktion, Spritzwasserschutz und geräuschloser Betrieb sind weitere Vorteile. Trotz des höheren Preises eignet sie sich gut für Anbauer, die Wert auf Qualität und Effizienz legen.

Diese Vorteile haben die besten LED Pflanzenlampen

In der Welt der Indoor-Pflanzenzucht sind LED Pflanzenlampen zu Recht zu den Favoriten geworden. Ihre zahlreichen Vorzüge machen sie zur ersten Wahl für engagierte Gärtner. Hier sind einige der herausragenden Vorteile im Detail:

Niedriger Stromverbrauch:

LED Pflanzenlampen zeichnen sich durch ihren geringen Stromverbrauch aus. Diese Energieeffizienz führt nicht nur zu beträchtlichen Einsparungen in den Betriebskosten, sondern trägt auch zu einer nachhaltigen und umweltfreundlichen Pflanzenzucht bei.


Sehr lange Lebensdauer:

Im Vergleich zu herkömmlichen Lichtquellen bieten LED Pflanzenlampen eine erheblich längere Lebensdauer. Die Investition in diese langlebigen Lampen zahlt sich nicht nur in finanzieller Hinsicht aus, sondern reduziert auch den Aufwand für den Austausch von Leuchtmitteln.


Schnelle Amortisation der Anschaffungskosten:

Dank ihres niedrigen Stromverbrauchs und der langen Lebensdauer amortisieren sich LED Pflanzenlampen rasch. Die anfänglichen Anschaffungskosten werden durch die Energieeinsparungen und die verlängerte Lebensdauer schnell kompensiert.


Geringe Wärmeentwicklung:

Ein weiterer Vorteil von LED Pflanzenlampen ist ihre geringe Wärmeentwicklung. Diese Eigenschaft minimiert nicht nur das Risiko von Verbrennungen an den Pflanzen, sondern erleichtert auch die Kontrolle der Raumtemperatur in Anbauräumen.


(Spritz-)Wasserdicht:

Viele LED Pflanzenlampen sind wasserdicht oder spritzwassergeschützt, was ihre Vielseitigkeit in unterschiedlichen Umgebungen erhöht. Dies ermöglicht den Einsatz in feuchteren Umgebungen, ohne die Leistung oder Sicherheit zu beeinträchtigen.


Dimmbare Lichtleistung:

Die dimmbare Lichtleistung von LED Pflanzenlampen ermöglicht eine präzise Kontrolle über die Lichtintensität. Gärtner können das Lichtspektrum entsprechend den Bedürfnissen ihrer Pflanzen anpassen und so optimale Wachstumsbedingungen schaffen.


Insgesamt bieten LED Pflanzenlampen eine umfassende Lösung für Indoor-Gärtner, die Wert auf Effizienz, Langlebigkeit und Flexibilität legen. Die Kombination dieser Vorteile macht sie zu einem unverzichtbaren Werkzeug für jeden, der qualitativ hochwertige Pflanzen in Innenräumen züchten möchte.


Die besten Grow LED im Einsatz - die neuesten Grow Berichte!

Sanlight Q1W LED Pflanzenbeleuchtung Test März 2023

SANlight Q1W im Growzelt

  Die Sanlight Q1W ist der Nachfolger der kompakten Sanlight M30. In unserem Testbericht wollen wir die LED Pflanzenbeleuchtung unter die Lupe nehmen. Dafür verwenden wir sie als Lichtquelle, sowohl in der Anzucht, als auch in der Vegetativen Phase, für ein paar Chili Pflänzchen.   Vorbereitungen für die Chili Anzucht unter der Q1W Als erstes […]

Sanlight M30 LED Pflanzenbeleuchtung Test April 2017

Sanlight M30 LED Test

Wir haben die Pflanzenbeleuchtung LED Sanlight M30 in einem ausführlichen Test ausprobieren können und sind mit den Ergebnissen der verbauten Osram Leuchtdioden vollkommen zufrieden. Die Beleuchtung kann problemlos für eine kleine bis mittlere Pflanze eingesetzt werden und ist mit Lichtspektren in den Bereichen rot 601 bis 700 Nanometer , grün 501 bis 600 Nanometer und blau 401 […]

TaoTronics 12 & 24 Watt LED E27 Anzuchtlampe Test Januar 2017

TaoTronics 12 Watt LED Pflanzenlampe mit E27 Fassung im Test   In diesem Pflanzen Lampen Test möchte ich die Taotronics LED Pflanzenlampe mit einer Leistung von insgesamt zwölf Watt vorstellen. Die preisgünstige Lampe wird in einer quadratischen Box verschickt in der Box befindet sich die LED Pflanzen Lampe und eine Bedienungsanleitung. Für die Installation der Pflanzenbeleuchtung wird […]

Taotronics 12 Watt E27 LED Pflanzenlampe Test Dezember 2016

Taotrincs 12 Watt Pflanzenbeleuchtung Test

Test für den Keimprozess von Basilikum Im folgenden Pflanzenlampen Test möchte ich die Fähigkeit von Leuchtdioden für die Pflanzenanzucht überprüfen. Der Test soll zeigen ob es möglich ist mithilfe von LED Pflanzenlicht einen eigenen kleinen Basilikum Kräutergarten anzulegen. In meinem Pflanzenlampen LED Test verwende ich die TaoTronics Pflanzenleuchte mit 12 Watt Leistung die eine Beleuchtungsstärke […]

LED Grow Lampen Empfehlung 2024

SANlight EVO Serie Version 1.5

Die SANlight Evo Serie besticht mit einem zeitlosen Design. Mehrere Module sind über einen Körper miteinander verbunden. High-End Leuchtdioden von Seoul 3030-C12C LED sind in den einzelnen Modulen verbaut.

Häufig gestellte Fragen:

Welche LED Pflanzenlampe ist die beste für meine Grow - Fläche?

Die beste LED Pflanzenlampe für deine Fläche kannst du mithilfe unseres LED - Flächenberater herausfinden!

Welchen Abstand gilt es bei dem Einsatz einer LED Pflanzenlampe einzuhalten?

Die Faustregel sagt: "So nah wie möglich und so weit weg wie nötig". Das bedeutet, dass Pflanzen bei zu wenig Licht zu Geilwuchs neigen - sie Spargeln in die Höhe ohne einen kräftigen Stamm auszubilden. Sind die Leuchtmittel allerdings zu nah kann es zu Verbrennungen der Blätter führen. Den optimalen Abstand von vielen LED Pflanzenlampen beschreiben wir in unserem Abstands - Ratgeber

Pflanzenlampe schön und gut - muss ich da nicht mit einer horrenden Summe für meine Stromkosten rechnen?

Wie bereits erwähnt sind die Leuchtdioden in den hier vorgestellten Pflanzenlampen sehr sparsam. Wenn Sie die exakten Kosten für Ihren Anbau berechnen wollen, dann sollten Sie unseren Stromkostenrechner ausprobieren. Sie werden erstaunt sein, wie günstig Pflanzenlampen LED sind.